Infos zur Spielzeit 2021/22

Die neue Spielzeit beginnt am 17. September 2021

Liebe Theaterfreunde,

die Abonnementkarten werden in den nächsten Tagen versendet. Die gebuchten Tickets für Sonder- oder Einzelveranstaltungen werden zeitnah zu der jeweiligen Veranstaltung zur Post gegeben.

  • Vorverkaufsbeginn: Der freie Vorverkauf für alle Veranstaltungen der neuen Spielzeit beginnt wie geplant am 19. August 2021
  • Programmerweiterung: Aufgrund der großen Nachfrage wird für das Kindertheaterstück „Die Schule der magischen Tiere“ eine Zusatzveranstaltung am 9. März 2022 um 9.45 Uhr angeboten. Die Kinder- und Jugendveranstaltungen können von den Kindergärten und Schulen ab sofort gebucht werden.
  • Besetzungsänderung: Die Liebe Geld (29.10.2021)  Hardy Krüger Jr. kann leider nicht mehr dabei sein kann. Wir bedauern dies sehr sind aber gleichzeitig überzeugt davon, mit Michael von Au einen großartigen Ersatz gefunden zu haben, der die Rolle des ALFRED HENRICH großartig verkörpern und das Publikum mit seinem Charme um den Finger wickeln wird. Michael von Au ist dem Publikum aus vielen Spielfilmen, u.a. Rosamunde Pilcher, Das Traumschiff sowie aus zahllosen Theatervorstellungen bekannt.  
  • Das neue Programm der Spielzeit 2021/22 finden Sie hier zum Download.

Druckfehler im Programmheft:

Die Veranstaltung Tina Teubner am 2. April 2022 ist in die Preisgruppe 3 und nicht wie angegeben in die Preisgruppe 5 eingestuft.


Programmänderung:

Die erste Programmänderung betrifft den Gastauftritt von Tobias Mann am 18. Februar 2022. Er wird sein neues Programm „Mann gegen Mann“ präsentieren.


Jubiläum! 75 Jahre Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V. 

Chronik zum Download  hier.


NEU! Aktuell werden Sie durch den Newsletter informiert

Senden Sie uns eine eMail mit dem Stichwort "Newsletter" an info(at)kulturgemeinde-hundem-lenne.de und Sie werden in den Verteiler aufgenommen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.


Das Team der Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V. wünscht Ihnen in diesen ungewöhnlichen Zeiten alles Gute, bleiben Sie gesund und der Kulturgemeinde treu.

Der Vorstand