Der tollste Tag oder Figaros Hochzeit

Freitag, 18. September 2020, 20 Uhr

Abo A

Preisgruppe 2

Theater der Stadt Lennestadt | PZ

Freier Vorverkauf ab 9.6.2020

 

 

Der tollste Tag oder Figaros Hochzeit

Komödie von Peter Turrini nach Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

mit Maxim Agné, Andreas Erfurth, Rike Joeinig, Marius Mik, Kai Frederic Schrickel, Martin Radecke, Magdalena Thalmann und Laurenz Wiegand

Inszenierung und Bearbeitung: Andreas Erfurth und Kai Frederic Schrickel

Neues Globe Theater


Beaumarchaisschrieb sein gesellschaftskritisches Lustspiel 1784 im vorrevolutionären Frankreich. Die Uraufführung war ein triumphaler Erfolg, und offensichtlich wirkte das Stück beim bürgerlichen Publikum wie eine Bestätigung seiner anti-aristokratischen Ressentiments.

Nach dem großen Erfolg der "Streiche des Scapin" nun das zweite Gastspiel des Neuen Globe Theaters in Lennestadt.


Figaro kann es kaum erwarten: Endlich darf er seine geliebte Susanne heiraten! Sein Dienstherr, der Graf Almaviva, macht dem jungen Paar sogar eines seiner unzähligen Betten zum Hochzeitsgeschenk. Und gleich noch ein Zimmer in seinem Schloss dazu, direkt neben dem eigenen Schlafgemach… Damit Figaro einen kurzen Dienstweg hat, denkt Figaro. Seine Susanne weiß es besser! Denn der testosterongesteuerte Graf hat es auf Susanne abgesehen. Er hintertreibt mit Hilfe seines Handlangers und Intriganten Bazillus die Hochzeitspläne und will auf sein adeliges “Recht der ersten Nacht” mit der Zofe bestehen, während Figaro für ihn als reitender Bote außer Haus sein soll.Aber Figaro ist mit seinem Witz und Charme noch lange nicht am Ende!

Fast 200 Jahre nach der Entstehung des Werkes von Beaumarchais modernisierte Turrini den Stoff.